Hummer Essen

DIE HUMMER- & AUSTERNBAR – EIN FÜHRENDES RESTAURANT, UM HUMMER ZU ESSEN

HUMMER ESSEN – EINE DELIKATESSE

Hummer (Homaridae) sind Panzerkrebse. Sie gehören zu den langschwänzigen Bodenkrebsen (Astacura) und damit zu den Krustentieren. Hummer werden als sehr schmackhafte Delikatesse angesehen. Hummer findet man in küstennahen, kühlen, flachen Regionen vor. Sie bevorzugen felsenreiches Gelände. Hummer können sich mit ihrer Farbe dem Untergrund anpassen und somit die Farbe von Blau über Grünblau bis hin zu Schwarzviolett. Die Scheren des Hummers sind das auffälligste Merkmal. Sie dienen zur Verteidigung oder um die Nahrung zu zerkleinern. Hummer können bis zu 70 Zentimeter lang werden. Die meisten Tiere werden jedoch nur ca. 30 Zentimeter lang und wiegen bis zu einem Kilogramm. Ein Hummer kann zudem bis zu 50 Jahre alt werden. Sie ernähren sich von Muscheln, Fischen oder Aas. Zu den Lebensräumen gehören die amerikanische Ostküste, das Mittelmeer sowie Nord- und Ostsee.

HUMMER ESSEN – EINE KUNST FÜR SICH

Viele Leute haben Angst wenn ihnen so ein Schalentier serviert wird. Doch mit der richtigen Technik und ein wenig Übung kommt man sehr leicht an das delikate Fleisch des Hummers. Hat man Glück, ist der Hummer sogar bereits ausgelöst, dann lässt er sich selbstverständlich auch sehr gut mit normalem Besteck essen. Wenn Sie einen ganzen Hummer essen, erfordert dies jedoch ein wenig mehr Arbeit.

DAS WERKZEUG

Wenn Sie Hummer essen, schützen Sie sich am besten mit einer Serviette vor Spritzern. Hierfür gibt es ganz spezielle Hummerservietten. Zum Werkzeug gehören die Hummerzange sowie eine Hummergabel. Ebenso sollten Sie einen Abfallteller sowie eine Fingerschale haben.

DAS VORGEHEN

Am besten ist es, wenn Sie Hummer mit Zange und Gabel essen. Nehmen Sie den Hummer in die linke Hand. Mit der rechten Hand drehen Sie den Schwanz ab. Das schmackhafte Fleisch steckt in den Beinen, den Scheren und dem Schwanz. Mit der Hummerzange knacken Sie die Scheren und mit der Hummergabel ziehen Sie das Fleisch heraus. Die Gabel hat einen löffelartigen Griff, somit können Sie das Fleisch aus der Schale kratzen. Sie können ebenso die Greifer abdrehen und das Fleisch mit der Gabel entfernen. Die Beine des Hummers brechen Sie an den Gelenken ab. Dies können Sie ruhig mit den Fingern machen. Den Hummerschwanz können Sie nicht aus der Hand essen. Dafür benutzen Sie dafür ganz klassisch Messer und Gabel.

Bei uns kommt jedoch der Hummer "nackt", schon ausgelöst, aus der Schale und wird mit gewöhnlichem Besteck genossen.